E-Mail
E-Mail

lebenshilfe-wohnen​​@lebenshilfe-nrw.de

E-Mail
E-Mail

lebenshilfe-wohnverbund​@lebenshilfe-nrw.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
+49 (0)202 / 705 118 0

Projekt Inklusion Kreis Olpe (IKO)

Vorlesen

Das Projekt Inklusion im Kreis Olpe (IKO) möchte Menschen mit und ohne Behinderungen die Möglichkeit geben, sich für das Miteinander in ihrer Stadt oder Gemeinde einzusetzen. Inklusion meint: Alle Menschen sind willkommen. Niemand soll ausgeschlossen werden.

Das Projekt IKO wurde ab 2018 für drei Jahre von der Aktion Mensch gefördert. Im Herbst 2021 feierte IKO sein dreijähriges Bestehen. Seit dem Start hat sich das Projekt diese Ziele gesetzt:

  • Selbstvertretung von Menschen mit Behinderungen stärken
  • Verschiedene Menschen und Organisationen zusammenbringen
  • Freizeit und Lernen für Erwachsene inklusiv gestalten
  • Über Inklusion sprechen und informieren
  • Hindernisse abbauen

In den ersten drei Jahren ging es vor allem darum, die Region Olpe, Wenden und Drolshagen zu erkunden, auf Inklusion und Barrierefreiheit aufmerksam zu machen, Unterstützer zu finden und Ideen der Beteiligten umzusetzen.

Mit dem Folgeprojekt „Wir machen den Kreis Olpe barriere-frei“ will IKO die Arbeit auf den gesamten Kreis Olpe erweitern. Es soll ein kreisweites Netzwerk für Barrierefreiheit entstehen, um Barrieren Schritt für Schritt gemeinsam abzubauen.

Das Projektteam besteht aus drei hauptamtlichen und mehreren ehrenamtlichen Mitarbeitenden mit und ohne Behinderungen. Das Team wird von vielen Partnern unterstützt. Dazu gehören Selbstvertretungsgruppen von Menschen mit Behinderungen, der Kreis Olpe mit seinen Städten und Gemeinden, die VHS des Kreises Olpe und andere Einrichtungen und Vereine aus dem Kreis Olpe und darüber hinaus. Das IKO-Team freut sich immer über neue Interessierte. Jeder ist eingeladen mitzumachen und eigene Ideen einzubringen.

Das sind einige Beispiele für bisherige Aktionen und Veranstaltungen:

  • Gottesdienst zu Sankt Martin in Zusammenarbeit mit der Sankt-Marien-Kirche in Olpe
  • Veranstaltung „Ideen verbinden, Hindernisse abbauen“ in Zusammenarbeit mit der VHS des Kreises Olpe
  • Informationsveranstaltung zum Welttag des Sehens in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe
  • Aktion „Hindernisse abbauen mit der Wheelmap Pro Kreis Olpe“ (Online-Karte für barrierefreie Orte) in Zusammenarbeit mit dem Sozialhelden e.V., dem Kreis Olpe und den Städten und Gemeinden im Kreis Olpe
  • Seminare zum Thema Wählen in Zusammenarbeit mit der Akademie Biggesee
  •  Stadtführung in Leichter Sprache in Zusammenarbeit mit Olpe Aktiv e.V.

Neben den gemeinsamen Aktionen und Veranstaltungen bietet IKO Seminare, Beratung und Unterstützung an zu den Themenbereichen Leichte Sprache und Unterstützte Kommunikation, Inklusion und Barrierefreiheit. Sprechen Sie uns gerne an. Zum Beispiel, wenn Sie eine barrierefreie Veranstaltung planen. Wenn Sie Texte in Leichter Sprache brauchen. Oder wenn Sie mehr über Unterstützte Kommunikation wissen wollen.

Aktion Mensch
Aktion Mensch

Fragen? Wir helfen gerne weiter

Bild
Anna Elberg
Projekt IKO
Projektleitung
Lebenshilfe Wohnen NRW gGmbH
Bruchstr. 10
57462 Olpe

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen